Ablauf2019-01-13T16:05:43+00:00

Malen am Sarg – der Ablauf

In einem Vorgespräch erarbeiten wir gemeinsam, was auf den Sarg oder die Urne gemalt werden soll. Im Vordergrund steht hier der Verstorbene und Ihr Verhältnis, was Sie zu ihm haben. Es entstehen spontan erste Skizzen und Entwürfe. Natürlich wird auch geklärt, wer sich am Malen beteiligt. Kinder, Enkel, Mütter, Väter, Großeltern, Onkel, Tanten oder innigste Freunde, jeder ist hier herzlich willkommen und gern gesehen.

Wenn feststeht, was auf den Sarg gemalt werden soll, stelle ich Vorlagen zur Verfügung und gebe Hilfestellung während des Malens. Je nach Entwurf und Ihren Malerfahrungen bereite ich  den Sarg so vor, dass es Ihnen leicht fallen wird, sich darauf zu verewigen.

Während diesen ganzen Prozesses bin ich immer dabei und stehe Ihnen nicht nur als Malhelfer zur Verfügung, sondern habe ein offenes Ohr für alles, was in solch einem besonderen Moment gesagt werden möchte. Durch diese meditativen Stunden, die Sie sich hier für sich und den Verstorbenen bewusst Zeit nehmen, haben Sie die Gelegenheit, den Prozess des Abschiednehmens bewusster wahrzunehmen.

Erfahrungsgemäß werden Sie noch lange in großer Dankbarkeit an diese ganz besonderen Stunden am Sarg denken. Ich würde mich sehr freuen, wenn ich Ihnen dieses Geschenk mit auf den Weg geben darf.

.

.

.